Nachlese Workshop Bauen & Wohnen - Feb 2019

Bauen und Wohnen in der Kreislaufwirtschaft - Workshop zur Entwicklung kreislauforientierter Produkte und Geschäftsmodelle am Beispiel der Bau- und Möbelbranche- 27.Februar 2019, Graz

Online-Nachlese

Innovative Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle sind der Schlüssel für den Übergang in eine stärker kreislauforientierte Wirtschaft. Doch wissen Sie, wie Sie ihr Angebot fit für die Zukunft 
machen?

Am 27. Februar 2019 veranstaltete Circular Futures – Plattform Kreislaufwirtschaft Österreich in Kooperation mit dem  Österreichischen Ökologie-Institut, der TU Wien (KATCH_e Projekt) und BauKarussell einen Workshop zur Entwicklung kreislauforientierter Produkte und Geschäftsmodelle am Beispiel der Bau- und Möbelbranche. VertreterInnen aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft trafen sich in Graz, um gemeinsam die Entwicklung kreislauforientierter Produkte und Geschäftsmodelle in der Bau-und Möbelbranche zu diskutieren und im Rahmen von vier Workshopgruppen bzw. Diskursräumen Ideen weiterzuentwickeln.

Am Ende der Veranstaltung führte ein Site Visit zu den Reininghausgründen, dem größten und ambitionierteste Stadterweiterungsgebiet in Graz. Mit dem vom Österreichischen Siedlungswerk initiierten Projekt zum verwertungsorientierten  Rückbau des ehemaligen Brauereiareals konnte hier Österreichs derzeit größte Kreislaufwirtschafts-Baustelle besichtigt.

Nachfolgend finden Sie die Präsentationen der ReferentInnen sowie Fotos der Veranstaltung.

Präsentationen

TEIL 1: Politische und rechtliche Vorgaben auf EU-Ebene und Zielerreichung in Österreich

Vortrag 1: EU-Ebene
Referent: Jean-Pierre Schweitzer, Product Policy and Circular Economy Officer, European
Environmental Bureau (EEB) - Link zur Präsentation

Vortrag 2: Österreich: Rahmenbedingungen zur Kreislaufwirtschaft und Leuchtturmprojekte
Referentin: Ingrid Winter, Referatsleiterin, Referat - A14 Abfallwirtschaft und Nachhaltigkeit,
Amt der Steiermärkischen Landesregierung - Link zur Präsentation

TEIL 2: Herausforderungen und Chancen von Kreisläufen

Vortrag 1: Strategien der Kreislaufwirtschaft Design und Geschäftsmodelle
Referenten: Rainer Pamminger & Stepahn Schmidt, Forschungsbereich ECODESIGN, Technische Universität Wien - Link zur Präsentation

Vortrag 2: Re-Use - BauKarussell als Teil des kreislaufwirtschaftlichen Bauens
Referent: Thomas Romm, Architekt, Romm / Mischek ZT - Präsentation öffentlich nicht verfügbar

TEIL 3: Österreichische Unternehmen stellen sich der Herausforderung Kreislaufwirtschaft

Good Practice 1: Fenster der Zukunft
Johann Brandstetter, Geschäftsführer Internorm Fenster GmbH - Link zur Präsentation
Raphael Kern, Diplomand, Technische Universität Wien- Präsentation öffentlich nicht verfügbar

Good Practice 2: Geschäftsmodelle im Schalungsbau
Thomas Meinschad, New Materials and Physics Research, doka - Link zur Präsentation

Good Practice 3: Modulare Gebäudesysteme
Alexander Szymoniuk, Sales Manager, Lukas Lang Building Technologies - Link zur Präsentation

Good Practice 4: Sto GesmbH - Bewusst bauen - Link zum Video 

Fotogalerie

Alle Bilder (c) Umweltdachverband