10 Prioritäten für die EU-Abfallpolitik

10 waste priorities 300x42590% der in der europäischen Wirtschaft verwendeten Materialien gehen nach dem erstmaligen Gebrauch verloren. Um den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen und damit den absoluten Verbrauch natürlicher Ressourcen und klimaschädlicher Emissionen drastisch zu senken, sind noch deutlich größere Anstrengungen erforderlich. 

Die Prevent Waste Koalition setzt sich dafür ein, dass sich die Politik der Europäischen Union zur Abfallvermeidung und Produktgestaltung (Ökodesign) weiter verbessert und der EU-Abfallhierarchie auch tatsächlich entspricht, d.h. die Abfallvermeidung priorisiert. Sowohl der nächste Aktionsplan zur Kreislaufwirtschaft als auch der European  Green Deal sollten  ambitionierte Maßnahmen enthalten, die die Abfallvermeidung entlang der gesamten Wertschöpfungskette in allen Sektoren ermöglichen. Hierzu gehören der Lebensmittelsektor, die Bau- und Abbruchbranche, die Verpackungsbranche sowie Elektronik, Batterien und Textilien. 

Die Prevent Waste Coalition ist ein Zusammenschluss europäischer Organisationen der Zivilgesellschaft, zu dem auch das European Environmental Bureau in Brüssel gehört.  Die zehn Prioritäten der Prevent Waste Coalition für die europäische Abfallpolitik finden sie hier: 10 priorities to transform EU Waste Policy