Konsultationen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu aktuellen Konsultationen der Europäischen Kommission, die unsere Themenbereiche betreffen.

Was ist eine Konsultation?

Konsultation ist das lateinische Wort für Beratung. Die Europäische Kommission befragt die Öffentlichkeit in einer Konsultation, wenn eine neue politische Initiative oder eine Überarbeitung bestehender Rechtsvorschriften ansteht.

In öffentlichen Konsultationen können Private, Unternehmen und Organisationen mit Fachwissen und Erfahrungen über ein bestimmtes Thema wertvolle Hinweise für die Erarbeitung eines Vorschlags geben, bevor dieser zur Erörterung und Annahme an das Europäische Parlament und an den Rat weitergeleitet wird.

Der Konsultationszeitraum erstreckt sich über mindestens zwölf Wochen.

Laufende Konsultationen

Öffentliche Konsultation zur Schnittstelle zwischen Chemikalien-, Produkt- und Abfallrecht (Konsultationszeitraum 23. Juli 2018 - 29. Oktober 2018)

Ziel der Konsultation: Die Konsultation stützt sich auf die Analyse der Schnittstelle, die die Kommission in ihrer Mitteilung vom 16. Januar 2018 vorgenommen hat. Ziel der Konsultation ist die Beurteilung der Reaktion der Interessenträger auf die verschiedenen Optionen und Fragen, die sich im Zusammenhang mit den in der Mitteilung beschriebenen vier Hauptproblemen auftun, um darauf aufbauend künftige legislative und nicht legislative Maßnahmen zu erarbeiten.

Link zum Online-Fragebogen

Weitere Informationen

  

Abgelaufene Konsultationen

Öffentliche Konsultation zur Bewertung des 7. Umweltaktionsprogramms (Konsultationszeitraum 3. Mai 2018 - 26. Juli 2018)

Vorschlag für eine RICHTLINIE über die Verringerung der Auswirkungen bestimmter Kunststoffprodukte auf die Umwelt (Feedbackmöglichkeit bis 24. Juli 2018)

Öffentliche Konsultation zum Ökodesign und zur Energieverbrauchskennzeichnung von Kühlgeräten, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Fernsehgeräten, Computern und Lampen (offen bis 7. Mai 2018)